Eigene Startmeldung erzeugen

Bei Windows 95 erscheint bei jedem Systemstart die Meldung: "Windows 95 wird gestartet…". – Diese kann allerdings auch geändert werden; bei Win98 muss man jedoch zuerst schauen, dass die Meldung überhaupt angezeigt wird:

-Gehe in den DOS Modus und gib vollgende Zeilen ein:

copy io.sys io.bak
attrib -r -s -h io.sys
edit /75 io.sys

-Drücke im darauf folgenden Fenster "F3" und gib im nachfolgenden "Suchen-dialog" die Meldung ein (z.B. Windows 95 wird gestartet…).
-Ersetze jetzt den Text durch deinen eigenen (z.B. Windoof 96 wird gestartet…).
-Speichere Die Datei und schliesse das Fenster.
Achtung: Der Text darf keinesfalls länger sein, als die ursprüngliche Meldung, sonst startet Windows nicht mehr. (Der Text darf zwar kürzer sein, dann müssen die fehlenden stellen aber durch Leerzeichen aufgefüllt werden.
Tip: Falls etwas schief gegangen ist und Windows nicht mehr startet, lege eine Startdiskette ein und starte den PC. Gib dann

ren io.bak io.sys

ein. – Danach sollte es wieder gehen.

Die Meldung in Win 98 anzeigen:

In Windows 98 wird diese startmeldung nicht mehr automatisch angezeigt, dafür sind folgende Schrirtte nötig:

-Gib im Dos fenster wieder folgende Zeilen ein:

attrib -r -s -h msdos.sys
edit msdos.sys

Füge im Abschnitt [Options] den folgenden Eintrag hinzu:

Logo=0

-Speichere Die Datei und schliesse das Fenster, damit wäre auch dieses Problem gelöst… .

Anzeigetext auf HP-Druckern ändern

Etwas Spiel und Spass für zwischendurch im Büro: HP macht es bei ihren Netzwerdruckern sehr einfach den Anzeigetext des Druckers (also da wo normalerweise "Bereit" oder "Ready" steht) zu ändern.

Nötig ist dazu nur ein telnet-client, wie z.B. putty. Mit diesem kann man sich dann mit dem Drucker über den port 9100 verbinden und den Text durch folgende Eingabe ändern:

e%-12345X@PJL JOB@PJL RDYMSG DISPLAY="MUENZE EINWERFEN"@PJL EOJe%-12345X

Alternativ gibt es mit dem "Irongeek’s JetDirect Display Hack" auch ein grafisches frontend tool, welches das macht. 😉