cURL host header senden

Mittels dem tool curl kann man einfach Webseiten von der Kommandozeile aufrufen.
Möchte man jedoch eine bestimmten NameVirtualHost über eine IP addresse Aufrufen, muss man den Host header mitsenden:

curl --header 'Host: www.example.com' '93.184.216.34'

Quelle: Using cURL and the host header to bypass a load balancer

Published by

Steven Varco

Steven ist ein Redhat RHCE-Zertifizierter Linux-Crack und ist seit über 15 Jahren sowohl beruflich wie auch privat auf Linux spezialisiert. In seinem Keller steht ein Server Rack mit diversen ESX und Linux Servern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.