exim: mailqueue bereinigen

Der Mailserver Exim ‚friert‘ E- Mails, die nicht Zustellbar sind, aber auch nicht gebounct werden können, ein und belässt sie in der Queue, bis sie manuell von einem Administrator gelöscht oder ‚aufgetaut‘ werden. Es sind Optionen in der Konfiguration vorgesehen, um solche ‚frozen‘ Mails nach Ablauf einer gewissen Zeitspanne automatisch aus der Queue zu entfernen. Manchal möchte man das aber auch selbst tun, bspw. dann, wenn aus irgendwelchen Gründen (bspw. weil die eigene Absenderadresse in einige tausend Spam-Mails hinein-gefälscht wurde) die Queue binnen kurzer Zeit mit sochen Mails voll läuft.

Diese "frozen-messages" kann man ganz einfach löschen mittels:

/usr/exim/bin/exipick -zi | xargs exim -Mrm

Ebenso kann man messages löschen, die z.B. schon seit über einem Tag in der queue sind:

exiqgrep -o 86400 -i | xargs exim -Mrm

Credits: http://www.th-h.de/infos/software/rmfrozen.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.