LiLo benutzerfreundlicher machen & Schöner gestalten

Der Bootmanager von Linux (LiLo) sieht zuerst sehr leer aus: Man bekommt nur ein schwarzes Bild zu sehen, wenn man "win" eingibt, startet z.b. Windows, bei "linux", Linux usw. LiLo kann aber wesentlich mehr, als nur verschiedene Betriebssysteme starten.
mit ein paar Handgriffen lässt sich LiLo deutlich mehr Komfort beibringen, denn LiLo unterstützt sowohl die Definition von Aliasen, als auch die Ausgabe einer Beliebigen ASCII Datei. Und so geht’s:

-Logge dich als "root" ein und öffne zuerst die Datei: /etc/lilo.conf mit einem reinen Texteditor!
-Diese Datei seiht dann in etwa so aus:

# LILO Konfigurations-Datei
# Start LILO global Section
boot=/dev/hda
#compact       # faster, but won't work on all systems.
read-only
prompt
timeout=300
vga = normal    # force sane state
# End LILO global Section
#
image = /boot/vmlinuz
  root = /dev/hda3
  label = linux
 
#
other = /dev/hda1
  label = windows
  table = /dev/hda

-Füge beim Obersten Absatz die Zeile: message = /etc/lilo.msg ein.
-Füge bei jedem Betriebssystem Absatz unten noch die Zeile: alias=1 (beim zweiten: alias=2; beim dritten alias=3 usw.) ein. Das sieht dann etwa so aus (die neuen Einträge sind fett):

# LILO Konfigurations-Datei
# Start LILO global Section
boot=/dev/hda
#compact       # faster, but won't work on all systems.
read-only
prompt
timeout=300
vga = normal    # force sane state
<B>message = /etc/lilo.msg</B>
# End LILO global Section
#
image = /boot/vmlinuz
  root = /dev/hda3
  label = linux
  <B>alias = 1</B>
 
#
other = /dev/hda1
  label = windows
  table = /dev/hda
  <B>alias = 2</B>

-Öffne nun die Datei /etc/lilo.msg (Wenn diese noch nicht vorhanden ist, erstelle mit dem Texteditor einfach eine solche Datei in diesem Verzeichnis).
-Gib hier einfach den Text ein, den du sehen willst (Beispiel: siehe unten) und speichere die Datei ab (Achtung: Du darfst weder Sonderzeichen, noch Umlaute (ä,ö,ü usw. verwenden!!!).
-Wechsle nun zur Linux Kommandozeile und gib folgendes ein: /sbin/lilo . Wenn alles erfolgreich war, erscheint nun eine Meldung, die Alle Installierten Betriebssysteme ausgibt, z.B.

Added Linux
Added Windows

-Nun kannst du den PC per:

shutdown -r now

Neustarten. Jetzt sollte sich Der "neue" LiLo melden und du kannst 1,2 usw. Drücken um das jeweilige System zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.