Nach CentOS6 upgrade: Windows clients lassen sich nicht mehr zur Domäne hinzufügen

Nach dem upgrade von CentOS/RHEL 5 auf CentOS/RHEL 6 stellt man fest, dass sich Windows clients nicht mehr an der SAMBA-Domäne anmelden können.

Es erscheint die folgende Meldung:

Der folgende Fehler ist beim Abfragen von DNS über den Ressourceneintrag der Dienstidentifizierung (SRV) aufgetreten, der zur Suche eines Domänencontrollers für die Domäne "my.domain.tld" verwendet wird:
 
Fehler: "Der DNS-Name ist nicht vorhanden."
(Fehlercode 0x0000232B RCODE_NAME_ERROR)
 
Die Abfrage war für den SRV-Eintrag für _ldap._tcp.dc._msdcs.MY.DOMAIN.TLD
 
Die häufigsten Ursachen dieses Fehlers sind:
 
- Der DNS-SRV-Eintrag wurde nicht in DNS registriert.
 
- Mindestens eine der folgenden Zonen enthalten keine Delegierung zu dieser untergeordneten Zone:
 
my.domain.tld
domain.tld
tld
. (die Stammzone)
 
Klicken Sie auf "Hilfe", um weitere Informationen über die Fehlerbehebung zu erhalten.

Das Problem liegt daran, dass bei CentOS 5 der smb und der nmb daemon zusammen im startscript: /etc/init.d/smb gestartet wurden.
Bei CentOS 6 hingegen, werden diese über die zwei getrennten Startscript: /etc/init.d/smb und /etc/init.d/nmb gestartet. Vergisst man nun, den nmb daemon zu aktivieren, schlägt das hinzufügen zur domäne fehl.

Das problem wird durch starten des nmb daemons gelöst:

chkconfig nmb on
/etc/init.d/nmb start

Diagnostizieren kann man das Problem mit den folgendes commands:

smbclient -L <IP> -U%
Domain=[MY.DOMAIN.TLD] OS=[Unix] Server=[Samba 3.5.10-115.el6_2]
 
        Sharename       Type      Comment
        ---------       ----      -------
        print$          Disk      Printer Driver Download Area
        share           Disk      Temporary file space
        media           Disk      Video, Bilder und Sound
        IPC$            IPC       IPC Service (domain-server)
        myprinter      Printer   HP Color LaserJet
Domain=[MY.DOMAIN.TLD] OS=[Unix] Server=[Samba 3.5.10-115.el6_2]
 
        Server               Comment
        ---------            -------
        DOMAIN-SERVER        domain-server
        MYWORKSTATION
 
        Workgroup            Master
        ---------            -------
        MY.DOMAIN.TLD        DOMAIN-SERVER

(Wenn der PDC nicht funktioniert sind die unteren beiden Abschnitte "Server" und "Workgroup" leer.

nmblookup -A <PDC-IP>
Looking up status of x.x.x.x
        DOMAIN-SERVER       <00> -         B <ACTIVE>
        DOMAIN-SERVER       <03> -         B <ACTIVE>
        DOMAIN-SERVER       <20> -         B <ACTIVE>
        ..<b>MSBROWSE</b>. <01> - <GROUP> B <ACTIVE>
        MY.DOMAIN.TLD   <1d> -         B <ACTIVE>
        MY.DOMAIN.TLD   <1b> -         B <ACTIVE>
        MY.DOMAIN.TLD   <1c> -         B <ACTIVE>
        MY.DOMAIN.TLD   <1e> - <GROUP> B <ACTIVE>
        MY.DOMAIN.TLD   <00> - <GROUP> B <ACTIVE>
 
        MAC Address = 00-00-00-00-00-00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.