MP3 recoden mit LAME

Bei MP3 Dateien erwischt man oft nicht die passende Grösse, bzw. 320CBR encodete Dateien von Audiofreaks. Das braucht für ein MP3 dann schon mal über 10MB, obwohl man den Qualitätsunterschied eines 3MB grossen files kaum heraushören würde… 😉

Doch wie encoded man diese nun einfach? Es gibt einerseits kostenpflichtige Programme wie z.B. xrecode, doch es geht auch ganz einfach kostenlos mit dem bekannten lame encoder, den sozusagen jedes kommerzielle Programm auch benutzt. 😀

Mittels folgendes kommandos kann man ein MP3 file mit den standareinstellungen von lame recoden:

lame track.mp3 track.recoded.mp3

Wer noch einige Qualitätsmerkmale angeben will, kann dies verwenden:

lame -V -q0 -b192 track.mp3 track.recoded.mp3"

Oder wer lieber eine konstante bitrate hat:

lame --cbr -b192 -q0 track.mp3 track.recoded.mp3

Unter Linux geht das sogar für ein ganzes Verzeichnis:

for track in [ `ls -1 *.mp3` ]; do lame $track recoded_${x}; done

Weitere Einstellmöglichkeiten finden sich in der lame manpage.

Related Links

lame manpage
dZone: Recode MP3
Creating quality audio-files using Windows, L.A.M.E.

Related Downlods

LAME Homepage
LAME Windows binaries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.