vSphere CLI: Verbindung zum ESX schlägt fehl

Wenn man sich mit den vSphere CLI’s zum Server verbinden will erhält man die Meldung:

Server version unavailable at '<a href="https://esx-server:443/sdk/vimService.wsdl'" target="blank">https://esx-server:443/sdk/vimService.wsdl'</a> at /usr/share/perl5/VMware/VICommon.pm line 545, <STDIN> line 2.

Dies ist kein bug in der vSphere CLI, sondern eine restriktion in den neueren perl Versionen, die ein https connect ohne gültiges SSL Zertifikat verweigern. – Und da fast niemand auf dem ESX ein meist kostenpflichtiges "gültiges" SSL Zertifikat installieren will, dürfte dieser mag einige Administratoren betreffen.

Die Lösung ist ganz einfach mittels einer shell-Variable, die man jeweils vor dem Aufruf setzen muss:

export PERL_LWP_SSL_VERIFY_HOSTNAME=0

Damit dürfte dann die verbindung klappen.

Related Links

vmware communities: openSSL certificate verification

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.