Dateien in anderen Dateien Verstecken

Eine Spezialität sind in Windows Streams, mit denen sich Dateien in anderen Dateien "verstecken" lassen. Einen Eindruck von den Möglichkeiten erhalten Sie, wenn Sie Notepad wie folgt aufrufen:

notepad test.txt:s1.txt

Sie schreiben jetzt in den Stream S1.TXT der Datei Test.TXT. Nach dem Speichern erscheint die Datei Test.TXT leer. Nur beim erneuten Aufruf der obigen Zeile – also wenn Sie den versteckten Stream-Namen wissen– taucht der Text wieder auf. Eine Datei kann beliebig viele versteckte Streams enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.