Festplatte Formatieren

__Oftmals ist es nötig, die Festplatte zu Formattieren (Alles, einschliesslich des Betriebssystems zu löschen), weil man sich z.B. einen Virus eingefangen hat, oder weil man zu viele Programme installiert hat und das Chaos zu gross ist, usw.
Doch viele Wissen nicht WIE. – Nicht nur das Formattieren an und für sich, sondern auch das Installieren von Windows, NACH der Formatierung. In diesem Workshop zeige ich euch WIE!__

Vorbereitung

Am besten legst du erst die Dinge bereit, die du später brauchst (Boot Diskette, Boot CD’s, CD-Key’s, usw.), dann solltest du als erstes alle Daten sichern.

Was wir brauchen

Im folgenden brauchen wir folgende dinge:

      * Leere Diskette
      * Installations CD des Betriebssystems (Windows 98, Windows 2000, XP, o.ä.)
      * Diese Anleitung auf Papier ausgedruckt

Backups

# Mache Backups von allen wichtigen Daten, z.B. Briefe, Spielstände usw.; kopiere Sie z.B. auf eine ZIP Diskette, oder brenne Sie auf eine CD (Es wird nachher ALLES gelöscht). Falls du mehrere Festplatten oder Partitionen hast, kannst du deine Wichtigen Daten auch dorthin kopieren.
# Schaue nach, ob du ALLE Treiber Disketten oder CD’s zur Verfügung hast. ==>Vor allem: Grafikkarte, Soundkarte, Modem
# Drucke diesen Text aus, da du während der Formatierung diese Anleitung sonst nicht zur Hand hast. (ganz unten findest du diese Anleitung zum Ausdrucken.

Bei Windows 95:

Startdiskette anlegen

# Gehe auf: Arbeitsplatz =>Systemsteuerung => Software und erstelle eine Startdiskette, indem du auf "Startdiskette" klickst.
Mit dieser Diskette kannst du allerdings nicht auf’s CD-ROM Laufwerk zugreifen und dies ist SEHR WICHTIG, um anschliessend Windows von CD neu zu installieren. Um die Diskette so zu modifizieren, dass du auf’s CD-ROM Laufwerk zugreifen kannst, gehe so vor:</LI>
# Kopiere folgende Dateien auf deine Diskette:
-MSCDEX.exe
-Die Treiber des CD-ROM-Laufwerkes, zu erkennen an der Endung *.sys auf der Treiber Diskette (Hat man die CD-Treiber nicht, kann man auch die Datei Oakcdrom.sys im Windows Verzeichnis auf die Diskette kopieren)

# Klicke nun mit der rechten Maustaste auf die Datei: "Autoexec.bat" auf der Startdiskette und wähle "Bearbeiten".
# Erweitere die Datei mit folgenden Zeilen:

MSCDEX.EXE/D:MSCD001

Dies sollte dann etwa so aussehen: (kann auch etwas anders aussehen)
(Wichtig ist der Eintrag keyb (fett), hier sollte dein Tastaturlayout, etwa gr für "german" stehen. =>In diesem Beispiel ist die Schweizer Tastatur (sg = Swiss German) eingestellt)

mode con cp prepare=((850) ega.cpi)
mode con cp select=850
keyb sg,,keyboard.sys
MSCDEX.EXE/D:MSCD001

# Klicke nun mit der rechten Maustaste auf die Datei: "Config.sys" und wähle "öffnen mit…", Wähle aus der Liste "Notepad" aus.
# Erweitere die Datei mit folgenden Zeilen:

DEVICE=HIMEM.SYS
DEVICE=HIMEM.SYS/TESTMEM:OFF
DEVICE=OAKCDROM.SYS/D:MSCD001

Dies sollte dann etwa so aussehen:

device=display.sys con=(ega,,1)
country=041,850,country.sys
 
DEVICE=HIMEM.SYS
DEVICE=HIMEM.SYS/TESTMEM:OFF
DEVICE=OAKCDROM.SYS/D:MSCD001

# WICHTIG: Teste die Diskette, bevor du fortfährst! Lege die Diskette in dein Diskettenlaufwerk ein und die Windows CD ins CD-ROM Laufwerk.
Starte den Computer neu und wechsle auf dein CD-ROM Laufwerk (LAUFWERKBUCHSTABE: und Enter Drücken, dies sieht dann so aus: X: <ENTER> (X=Laufwerksbuchstabe, z.B. D:) , gib dann "setup.exe" ein. Falls das Installationsprogramm startet, brich es ab und Starte den Computer nochmals neu, OHNE die Diskette zu entfernen! (dann ist die Diskette geglückt).

Ist dir das zu kompliziert, lade dir hier eine vorgefertigte Startdiskette herunter – Entpacke die Dateien und Kopiere diese auf eine LEERE Diskette. (TESTE die Diskette, ob du auf dein CD-ROM Laufwerk zugreifen kannst.

Formattierung starten

# Lege die Startdiskette ins Diskettenlaufwerk und starte den Computer neu.
# Gib format C: ein und drücke "Enter".
# Drücke "J", dann Enter. (Es erscheint jetzt eine Anzeige, die die fortschritte der formattierung ausgiebt in %.

# Nach einigen Minuten, wenn die formatierung beendet ist, wechsle wieder auf dein CD-ROM Laufwerk und gib "Setup.exe" ein.
# Befolge die Bildschirmanweisungen und installiere so Windows neu.

Treiber Installieren

Windows ist nun installiert, aber der Sound funktioniert nicht und die Grafik ist sehr schlecht. -Keine Angst, denn dies ist immer so nach einer neuinstallation. Installiere einfach die entsprechenden Treiber auf der Diskette, indem du SETUP, oder INSTALL auf der Diskette wählst.
TIP: Nach den Treibern für Grafik, Sound und Modem, empfehle ich dir, im Internet nach NEUEREN Treibern für die anderen Geräte, z.B. Drucker, Scanner zu suchen (Diese findest du auf den Webseiten der Hersteller.

Windows 98

Laut Microsoft soll die Startdiskette von Windows 98 auch CD-ROM unterstützen, bei mir funktionierte das allerdings nicht! -Windows legt dann ein sogenanntes "RAM-Drive" an, das natürlich genau die Stelle des CD-ROM Laubwerkes belegt, andere Bezeichnungen funktionierten auch nicht, Obwohl ich "auf den ersten Blick" auf’s CD-ROM zugreifen konnte! Ich empfehle deswegen ALLEN (insbesondere die, mit dem Win98 update), meine vorgefertigte Startdiskette herunterladen.

Danach kann man die oberen Anweisungen befolgen.

Windows NT / 2000

Um NT installieren zu können, braucht man 3 (bzw. 4) spezielle Startdisketten, die man sich mit dem Hilfsprograme "makeboot.exe" auf der CD erstellen kann. Ohne diese Disketten lässt sich das System nicht installieren!

Related Downloads

|| File | Beschreibung
[/scripts/download.php?action=getFile&id=29|Startdiskette] | Hier kann man sich die Startdiskette herunterladen
||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.