Starcraft

Starcraft

Starcraft ist ein Spiel, für alle Strategie-Fans, auch diejenigen, die von Science Fiction nicht so viel halten.
Mit seinen 3 Rassen, hat SC für jeden etwas: Egal, ob man am liebsten mit einem riesigen Heer, wenigen, aber dafür sehr starken Einheiten, oder etwas Zwischendurch kämpfen möchte-Starcraft hat für jeden etwas. Auch kreative, die gerne eigene Levels oder ganze Kampagnen entwickeln wollen, werden sich an dem Supergemachten Level-Editor freuen.
-Und da ist ja noch das Battle.net, für solche die gerne Multiplayer spielen…

Einleitung

Ich muss zugeben, dass ich am Anfang nicht gerade begeistert von Starcraft wahr, als leidenschaftlicher Command&Concquer II fan fand ich es eine billige Imitation, und übehaupt: Immer diesse doofen Weltraum Spiele! Da ich sowieso nicht viel von "Science Fiction" hielt (Starship troopers, Star Dreck, usw.) blieb ich lange Zeit von StarCraft fern! Auch die überredungs versuche meiner "kollegen" brachte nichts, (Gäll Andy…?). Dies war jedoch ein grosser fehler, denn als jemand mir zufällig mal Star Craft mitbrachte und ich es anspielte (aus reiner neugier) war es aus mit meiner entgeisterung: Von diessem moment an war ich total fan! (die CC2 CD fing langsam Staub… 😉 ) Als ich mich dann auch noch ins battle.net einklinkte war es total um mich geschehen! (die CC2 CD war schon so verstaubt, dass man sie ohnehin fortschmeissen konnte… 😉 ) Und ich kann allen die gleich denken wie ich vor ein paar Wochen nur eins raten: KAUFT DIESES SPIEL!-Es lohnt sich auch wegen dem BATTLE.NET! Darum habe ich mich beschlossen das wieder gut zu machen und schrieb gleich mal dieses Forum! Lest darum hier alles über STARCRAFT und rennt in den laden um es euch zu kaufen!

Story

Schuld an allem sind eigentlich die Kreaturen vom Stamme Xel’Naga und ihr Ehrgeiz die "perfekte Rasse" zu Entwickeln. Auf der such nach versuchskaninchen stossen sie auf das Protoss Volk auf dem Planeten AIUR. Dummerweise wird bei den Experimenten hoffnungslos übertrieben: Die Protoss werden so rasch intelligenter und stärker, dass den Wissenschaftlern das gesammte Projekt aus den Händen gleitet. Das Ergebniss ist ein blutiger bürgerkrig, was die Xel’Naga zu einem sofortigen Rückzug veranlasst.
Bald darauf werden neue Versuche unternommen, diesmal nicht mit der stärksten, sondern der schwächsten Rasse: den Zerg. Dabei handelt es sich um kleine Würmer, die ins Gewebe anderer Kreaturen eingepflanzt werden. Durch einige eingriffe der Genmanipulation und schwerwiegende änerungen an der DNS enstehen völlig neue Kreaturen, die zu wahren bestien mutieren. Zur Steuerung des unberechenbaren Zerg-Instinkts wird eine eigene instanz geschaffen, das sogenannte "Ovemind". Dieses Overmind bemächtigt sich mit der Zeit das gesammte Wissen seiner Herren und Meister und erlangt auch kenntniss von einer Rasse die noch stärker als die Zergs sind: die Protoss. Von ihrer heimat, dem Zerus system machen sich die Zergs auf um nach verbündeten für die unterwerfung der Protoss zu suchen. Eine Sonde führt sie zu den Terrans, menschlichen kriminellen die ins Exil geschickt wurden und sich in Kolonien verschanzt halten.
Unbemerkt von den Terrans lassen sich die Zergs auf diesem Planeten nieder und planen die Einveleibung der menschlichen Zivillisation. Nur so glaubt der Overmind ein Chance gegen die allmächtigen Protoss zu haben, diese widerum bemerken diese Intrige und greifen die Terrans ebenfalls an (was sehr im Sinne der Zergs ist). Nun müssen sich die halbstarken Terraner mit allen mitteln wehren!

Die Einheiten

Die Einheiten in Starcraft sind sehr vielfälltig ausgefallen, so muss man alle missionen der jeweiligen Rasse durchspielen, um Sie zu kennen. Die Gebäude und einheiten der verschiedenen rassen werden hier kurz erklärt. (Bei den Bildern beziehe ich mich immer von 1. reihe oben links bis oben rechts, dann kommt die zweite reihe usw.)

Die Terraner

Allgemeine beschreibung

Die Terraner sin besonders am Anfang die Standard Rasse, Sie sind uns ja auch am bekanntesten und darum leicht zu bedienen. Die Terranischen gebäude kann man einfach an einen neuen Ort fliegen, das ist gut wenn man keine ressourcen mehr hat; man fliegt mit der ganzen Basis einfach auf ein neues Feld. (So kann man auch Flüchten, wenn die Basis angegriffen wird)!

Die Gebäude

{112}

<table border="1">
<tr>
<td>Gebäude:</td>
<td>Beschreibung:</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Kommandozentrale</td>
<td>Hier werden die WBFs gebaut</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Versorgungsdepot</td>
<td>Ab einer gewissen anzahl von einheiten braucht man
ein versorgungsdepot</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Raffinerie</td>
<td>Hier wird das Vespin Gas abgebaut</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Kaserne</td>
<td>Sie dient zum bau der bodentruppen wie Space
Marines und Feuerwerfer</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Akademie</td>
<td>Hier werden neue geschosse und anderes für die
bodentruppen erforscht</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Fabrick</td>
<td>Hier werden fahreinheiten wie Panzer und Golliaths
gebaut</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Raumhafen</td>
<td>Hier baut man Flugeinheiten wie Raumjäger und
Landefrachter</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Wissenschaftliches Institut</td>
<td>Technologien wie Atomracketen müssen hier
erforscht werden</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Maschinendock</td>
<td>Hier kann man die Leistung aller Bodeneinheiten
Eiheiten erhöhen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Racketenturm</td>
<td>Racketentürme dienen zur Abwehr von Flugeinheiten
und spüren getarnte Einheiten auf</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Waffenlager</td>
<td>Hier kann man die Leistung aller Fahr-und
Flugeinheiten erhöhen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Bunker</td>
<td>Bis zu 4 Bodeneinheiten können geschützt vom
Bunker aus die Basis verteidigen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Verschiedene Erweriterungen</td>
<td>Diese Erweiterungen können an mache Gebäude
angeschlossen werden um ebenfalls neue Technologien für die betreffenden Einheiten zu
erforschen (z.B. Im Kontrollturm, der an den Raumhafen angeschlossen ist kann man die
Tarnung für den Raumjäger erforschen)</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

Die Einheiten <SMALL>(unterhalb der Gebäude auf dem Bild)</SMALL>

<table border="1">
<tr>
<td>Einheit:</td>
<td>Beschreibung</strong></td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Space Marine</td>
<td>Diese Einheiten sind soldaten mit Machinengewehren
ausgerüstet, sie bilden <br>
die Grundlage der Bunker und Sind für den Angriff und für die Verteidigung gut</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Geist</td>
<td>Ein Geist lässt sich einsetzten um Atomracketen
abzuschiessen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Adler</td>
<td>Diese Motorrad ähnlichen Einheiten schiessen
Granaten und legen Minen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Golliath</td>
<td>Goliaths lassen sich als Flug-und Land Abwehr
einsetzten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Panzer</td>
<td>Diese Panzer können sich im fest am Boden
stationiern und eine plasmakanone der<br>
Marke "Donnergott" einsetzen, die alles zerstört was im weiten umkreis liegt <br>
(In diesem zustand sind sie allerdings unbeweglich)</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>WBF</td>
<td>WBF ist die abkürtzung für: <strong><u>W</u></strong>eltraum
<strong><u>B</u></strong>au <strong><u>F</u></strong>ahrzeug, WBF’s bauen und reparieren
alle Gebäude<br>
und einheiten, ausserdem bauen sie die Rohstiffe ab</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Feuerfresser</td>
<td>Das sind wie Flammenwerfer mit begrenzter
reichweite</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Raumjäger</td>
<td>Flugzeuge, die sich in getarntem zustand für
angriffe und forschungsflüge einsetzen lassen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Forschungsschiff</td>
<td>Forschunsschiffe können getarnte einheiten
erkennen und den eigenen einheiten ein "energie Schutzschild" geben</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Landefrachter</td>
<td>Landefrachter dienen zu Transport der einheiten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Schwerer Kreuzer</td>
<td>Das ist die oberste Einheit der Terraner, bei
bedarf lässt sich noch die "yamato kanone" einsetzen mit der jedem Gebäude der
Garaus bemacht wird</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

Die Zerg

Allgemeine beschreibung

Die Zerg sind ideal, wenn man in grosser Zahl (schwacher) einheiten siegen will. Sie eignen sich deahal auch gut für Rusch’s (Schnellangriffe, während der 1. 10 min)!

Gebäude

{113}

<table border="1">
<tr>
<td>Gebaüde:</td>
<td>Beschreibung</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Brutstätte</td>
<td>Hier kriechen dauern Larven heraus, die man dann in
einheiten Ummutieren kann</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Infizierte Kommandocentrale </td>
<td>Ist eine Terraner Kommandocentrale von den Zerg
"Infiziert" worden, kann man hier<br>
infizierte Terraner produzieren!</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Hydralikenbau</td>
<td>Braucht man um Hydralisken zu bekommen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Schössling </td>
<td>Braucht man um Lufteinheiten zu bauen zu bekommen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Königinnennest</td>
<td>Braucht man um Königinnen zu bekommen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Evolutionkammer </td>
<td>Neue Fähigkeiten werden hier entwickelt</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Ultralisken Höhle</td>
<td>Braucht man um Ultralisken zu bekommen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Brutschleim Pool</td>
<td>Braucht man um Bodeneinheiten zu bekommen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Kolonien</td>
<td>Tiefen-und Sporenkolonien werden eingesetzt, für
Boden-und Luftverteidigung</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Extraktor </td>
<td>Hier wird das Vespin-Gas abgebaut</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

<p> </p>

Die Einheiten

<table border="1">
<tr>
<td>Einheit:</td>
<td>Beschreibung:</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Zergling </td>
<td>Diese kleinen Wesen eignen sich sehr gut für
RUSCH’s, da man gleich 6 auf’s mal produzieren kann</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Hydralistik </td>
<td>Diese Wesen versprizten einen Giftschleim und
können auch Lufteinheiten angreiffen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Ultralistik </td>
<td>Die "Mamuts" unter den Zerg </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Verseuchter Terraner </td>
<td>Dieser geht auf feindliche Einheiten zu und
Explodiert dann</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Drohne</td>
<td>Drohnen sind für die mutierung von Gebäuden und
den abbau von ressourcen zuständig</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Vergifter</td>
<td>Vergifter können die Terranische kommandocentrale
Infizieren</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Overlord</td>
<td>Dienen als Depots der Zerg und zugleich als
Transportmittel</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Mutalistik</td>
<td>Diese Kreaturen sind für den Luftangriff gedacht
und können sich zu Wächtern mutieren</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Wächter</td>
<td>Keine Basis hällt auf die Dauer einem
Wächterschwarm stand, da Sie weiter schiessen können als<br>
die generischen abwehrsysteme Das sie NICHT gegen Flugeinheiten schiessen können sind sie
dagegen enorm entfindlich</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Königin </td>
<td>Die königin kann gegnerische Einheiten mit einem
PARASIT bespritzen, dass ihr nacher diese Einheit immer sehen könnt, auch wenn Sie gerade
die "geheime" Basis passiert</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Terror</td>
<td>Diese Einheiten fliegen auf den Feind zu und
Explodieren dann</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

Protoss

Allgemeine Beschreibung

Die Protoss sind die mächtigsten im Spiel, doch Sie haben länger um Gebäude und Einheiten zu bauen als ihre Gegner, diesse sind dann aber um eine Vielzahl stärker. Die Protoss sind für alle geeignet die mit wenig aber dafür effektiven einheiten gewinnt. Kombiniert mit den Zerg oder Terrans sind sie unschlagbar!

Die Gebäude

{114}

<table border="1">
<tr>
<td>Gebaüde </td>
<td>Beschreibung </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Nexus </td>
<td>Das ist die Kommandocentrale der Protoss; hier
werden die ressourcen untergebracht</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Phylon </td>
<td>Alle Gebäude der Protoss müssen im radius dieser
Phylonen gebaut werden, sie dienen auch als Depots</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Roboterfabrick </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Assimilator </td>
<td>Von hier wird das Vespin Gas bezogen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Photonenkanone </td>
<td>Sie dient der Verteidigung von Luft-und
Bodenangriffen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Warp Knoten</td>
<td>Hier werden die Boden einheiten gebaut</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Zidatelle von AIUN</td>
<td>Nötig für den Bau des Templer Archiv</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Kybernetikkern</td>
<td>Erforschung neuer Techniken der Bodeneinheiten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Templer Archiv</td>
<td>Nötig für den Bau von Templern</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Roboter Supportdock </td>
<td>Hier werden ebenfalls neue Technologien erforscht</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Schildbaterie </td>
<td>Dient zum Aufladen der Schilde</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

Einheiten

<table border="1">
<tr>
<td>Einheit: </td>
<td>Bescreibung: </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td> </td>
<td> </td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Sonde </td>
<td>Die Sonde dient zum abbau von Rohstoffen und zum
Bau von Gebäuden</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Berserker </td>
<td>Diese sehr starken käpfer kann man leider nicht
gegen Lufteiheiten einsetzten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Dragoner </td>
<td>Mit ihrer photonenkanone lassen sie sich gut als
universalkäppfer einsetzen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Templer</td>
<td>Mit dem Spruch "Psi Sturm" löschen Sie
ganze Armeen mit zweei schlägen aus und mit "haluzination" verdoppeln Sie alle
Kämpfer (Zumindest für den gegner) ;-)</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Archon</td>
<td>Diese Energie bündel (aus zwei Templern gewarot)
richten unheimlichen schaden an; eine schar von ihnen ist kaum zu stoppen</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Shuttle </td>
<td>Dient zum Transport anderer Einheiten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Beobachter </td>
<td>Beobachter erkennen getarnte Einheiten</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Arbiter </td>
<td>Arbiter Tarnen diue eigenen Einheiten und
schliessen die feindlichen in eine "Stasis Zelle" ein</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Scout</td>
<td>Diese schnellen kampfflieger können auf dauer ganz
schön lästig werden</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Träger </td>
<td>Diese "Brummis" schiessen acht winzige
sehr schnelle Flieger aus; die Flugabwehr ist hier machtlos; ein schwarm von Trägern
löst das total unkontrolliuerte chaos in der feinlichen basis aus</td>
<td> </td>
</tr>
<tr>
<td>Rüäber</td>
<td>Diese schiessen Explosive "Scarabs" aus,
die viel Schaden anrichten können</td>
<td> </td>
</tr>
</table>

Der Editor

{115:left}Der Editor gehört ebenfalls zu den spektakulären features von StarCraft! Hier kann man komplette LEVELS designen; nicht bloss karten wie in CC2! Das heisst, wenn man den ersten Level geschafft hat (unter den selbst vordeffinieten bedingungen) kommt man automatisch in den nächsten (selbstgemachten) Level; so lassen sich eigene "Mission Disks" erzeugen! Zudem kann man deffinieren, dass wenn man verliert man in einen anderen Level kommt, als wenn man gewinnt; man kann so ein Spiel wie "Blade Runner" machen, das jedes mal anders ausläuft! Natürlich dürft ihr hier auch eure eigenen Missionsbeschreibungen, samt eingefügten WAV’s machen; die bedingung, die für das beendigen des Levels benötigt werden macht ihr natürliuch ebenfalls selber, genauso wie ihr Counter, textbotschaften im Spiel, teleporter, rettbare einheiten, verschwindende und kommende einheiten (z.B. für Nachschub)! Der Editor ist im neuen Windows-Online stil aufgebaut und damit auf dem NEUSTEN stand der Technik!

battle.net

Ebenfalls spektakulär ist das battle.net (zumindest ab der neuesten version)! Die neueste version wird immer AUTOMATISCH! heruntergeladen, wenn ihr euch ins battle.net einloggt! Hier kann man im Internet gegen leute aller Welt spielen; am anfang kommt man aber in einen spezial-Kanal, bei dem immer (fast) nur die leute aus eurem land sind! (z.B. bist du Östreicher, du kommst am Anfang dann nur ebenfalls mit Österreichern zusammen! Ab einer gewissen Puktzahl bekommt man einen Rang und kann so WELTMEISTER im StarCraft werden!
Das battle.net ist natürlich KOSTENLOS! Cheater haben hier allerdings keine Chance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.