DNS-Server: Falsche serial-nummern reparieren

Bei einem Nameserver gibt jeweils der sog. "serial" Wert an, ob ein zonefile vom master auf den slave aktualisiert werden soll; dies geschieht jedoch nur, wenn diese Nummer GRÖSSER ist als vorher.

Diese Nummer lässt sich zwar frei festlegen, die meisten admins bevorzugen aber die Konvention: YYYYMMDDNR

Nun bekommt man natürlich ein Problem, wenn man diese Nummer mal aus versehen zu hoch gesetzt hat, beispielsweise auf: 3010120301 – Wie korrigiert man nun diesen Wert, damit man wieder die kleinere Nummer verwenden kann?

Es reicht die Nummer: 4294967295 als serial zu setzen, die Zone neu zu laden und dann die Richtige einzutragen.

Der Mathematische Weg
Wer lieber den "Mathematischen-Weg" gehen möchte: 😉

Man addiert einfach den Maximal-Wert: 2147483647 zur falschen Nummer hinzu, also beispielsweise: 2147483647 + 3010120301 = 5157603948 und trägt diese Serial ein. Da diese Zahl dann überlaufen würde wäre die Nummer Name-Server intern eine minus-zahl.

Nach einem refresh kann man dann wieder die richtige Nummer eintragen.

Weitere Infos

http://www.zytrax.com/books/dns/ch8/soa.html
http://www.bind9.net/manual/bind/9.3.2/Bv9ARM.ch08.html#id2567648

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.