Mit mountvol partitionen ab- und an schalten

Manchmal wäre es praktisch, man könnte einzelne partitionen einfach abschalten und nur anschalten wenn man sie braucht. Eine sehr praktische Anwendung sind hier "Backup-Partitionen" wo die backups drauf kommen, aber im Falle eines viruses z.B. die Backup-Daten nicht angegriffen werden dürfen.

So kann man einfach vor dem Backup-Script:

mountvol B: /D

ausführen und zum einhängen dann wieder:

mountvol B: ?Volume{ID}

Die Volume ID, die man im obigen Beispiel anstelle von "ID" angeben muss findet man mit mountvol /L raus.

Dieser Tip stammt von: http://www.pcwelt.de/_misc/galleries/detail_gross.cfm?pk=70002&fk=1961914

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.