Adaptec RAID 5405 in ESX 6.5 Überwachen

Um einen Adaptec RAID Controller auf einem ESX Host zu überwachen muss das VIB arcconf installiert werden, welches man unter den Storage Manager Downloads findet (Adaptec CIM Provider v7.31.18856 for VMware).

Achtung: Keine neueren Versionen verwenden!

Auch wenn es im ZIP-Archiv nur ein Verzeichnis für „ESX 5.0“ gibt, lässt sich dieses auch in neueren ESX Versionen wie 5.5. oder 6.5 verwenden.
Man mag nun versucht sein, einfach den CIM Provider einer neueren RAID Karte zu nehmen, doch das funktioniert beim alten RAID-Controller nicht!

Deswegen immer die alte „bewährte“ Version nehmen (cim_vmware_v7_31_18856\cim\esxi5_0\cim\vmware-esx-provider-arcconf.vib).

Nun lädt man die Datei: vmware-esx-provider-arcconf.vib per SCP/SFTP auf den ESX host ins Verzeichnis /tmp/.
Vor dem installieren muss noch der „acceptance-level“ auf „CommunitySupported“ umgestellt werden, danach kann man das VIB in der ESX-Shell installieren:

esxcli software acceptance set --level=CommunitySupported
esxcli software vib install -v /tmp/vmware-esx-provider-arcconf.vib
reboot

Hinweis: Auch wenn es in der Ausgabe heisst: Reboot Required: false, so muss trotzdem der ESX host neu gestartet werden!

Da das tool RemoteArcconf, mit dem später von einem anderen host der Status abgefragt werden kann das device file in: /dev/aac0 sucht, es bei neueren ESX Versionen aber: /dev/aac ist, muss nach dem reboot in der ESX-Shell noch einen symlink erstellt werden:

ln -s /dev/aac /dev/aac0

Kleiner Wermutstropfen: Da ESX keine Änderungen im filesystem speichert muss dieser symlink bei jedem neustart wieder erstellt werden.

Ab ESX 6.5 muss man nach der Installation ausserdem noch den CIM Secure Server aktivieren.

Auf dem remotehost brauch es ebenfalls das tool RemoteArcconf; dieses ist im oben erwähnten Paket enthalten.

Hinweis für ESX 5.5

Enthält man auf ESX 5.5 trotzdem die Meldung:

[root@linux ~]# arcconf GETCONFIG 1
Controllers found: 0
Invalid controller number.

kann das daran liegen, dass der Installierte ESX Treiber (scsi-aacraid) zu alt ist und aktualisiert werden muss:

~ # esxcli software vib list | grep aac
scsi-aacraid                   1.1.5.1-9vmw.550.0.0.1331820          VMware   VMwareCertified   2014-11-27

Dazu lädt man sich den neuen Treiber herunter und installiert diesen:

~ # esxcli software vib install -v /tmp/Adaptec_Inc_bootbank_scsi-aacraid_5.5.5.2.1.41024-1OEM.550.0.0.1331820.vib
Installation Result
   Message: The update completed successfully, but the system needs to be rebooted for the changes to be effective.
   Reboot Required: true
   VIBs Installed: Adaptec_Inc_bootbank_scsi-aacraid_5.5.5.2.1.41024-1OEM.550.0.0.1331820
   VIBs Removed: Adaptec_Inc_bootbank_scsi-aacraid_5.5.5.2.1.40301-1OEM.550.0.0.1331820
   VIBs Skipped:
~ # esxcli software vib list | grep aac
scsi-aacraid                   5.5.5.2.1.41024-1OEM.550.0.0.1331820  Adaptec_Inc  VMwareCertified   2015-09-11

Nach anschliessendem reboot und neu mounten des storages funktioniert arcconf:

[root@linux ~]# arcconf GETCONFIG 1
Controllers found: 1
----------------------------------------------------------------------
Controller information
----------------------------------------------------------------------
   Controller Status                        : Optimal
   Channel description                      : SAS/SATA
   Controller Model                         : Adaptec 5405

Achtung: Keinesfalls unter neueren ESX Versionen machen!

Der oben beschriebene Vorgang ist nur für ESX 5.5 nötig, bei neueren ESX Version (z.B: 6.5) passt der Standardtreiber.
Installiert man hier den andern Treiber ist das fatal, denn dann kann ESX überhaupt nicht mehr auf den storage zugreifen und da das Standard VIB entfernt wurde, bleibt nur noch eine Neuinstallation des ESX!

Quellen

Published by

Steven Varco

Steven ist ein Redhat RHCE-Zertifizierter Linux-Crack und ist seit über 18 Jahren sowohl beruflich wie auch privat auf Linux spezialisiert. In seinem Keller steht ein Server Rack mit diversen ESX und Linux Servern.

2 thoughts on “Adaptec RAID 5405 in ESX 6.5 Überwachen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.