md RAID array umbenennen

Manche installer von Linux Distributionen setzen „zufällige“ Namen für die md-arrays. Dies kann dann störend sein, wenn man diese so in der /etc/fstab (anstelle von der UUID) eintragen möchte und beim booten diese Zahl ändert.
Doch mittels ein paar einfachen Schritten lässt sich diese auch umbenennen.

Continue reading md RAID array umbenennen

mismatch_cnt is not 0 on /dev/md*

Bei einem Linux Soft-RAID (md-raid) kann es vorkommen, dass man mit einem Mail informiert wird, dass „cnt nicht 0 ist“:

Subject: Cron <root @server> /usr/sbin/raid-check
WARNING: mismatch_cnt is not 0 on /dev/md127
</root>

Dies könnte ein Hinweis auf defekte Sektoren auf einer Disk sein.
Continue reading mismatch_cnt is not 0 on /dev/md*