CentOS 7 installer passt nicht in die vmware Konsole

Wenn man in der vmware Konsole ein CentOS 7 installieren will passt der screen nicht ins Konsolenfenster, so dass gewisse buttons nicht sichbar sind. Dies erschwert oder verunmöglicht gar die Installation.

Um diesen Problem zu lösen geht man beim boot scree auf: Troubleshooting und wählt dann: Install system with basic video driver.

Related Links

Schnellstartleiste aus Windows XP wiederherstellen

Die Schnellstartleiste aus Windows XP war eine praktische Sache; weniger praktisch ist die neue „Pinbar“ in Windows 7. Und auf den ersten Blick kann man diese Symbollieste zwar anlegen, jedoch nicht an den linken Rand (neben den Startbutton) ziehen.

Der Trick liegt darin, dass man nicht die Symbolleiste, sondern die Programmleiste verschieben muss:

  • Rechtsklick auf die Taskleiste und „Taskleiste fixieren“ deaktiveren
  • Nun via Rechtsklick auf die Taskleiste -> Symbolleisten beliebige Symbolleisten anlegen
  • Dann die Programmleiste ganz an den rechten Rand ziehen; die Symbolleisten wandern nach links!

quicklaunch

Quellen:

OpenVPN: Keine Verbindung unter Windows 7

Unter Windows 7 kommt keine Verbindung mit OpenVPN zustande.

Dies liegt an den Rechte-Einschränkungen, welche ab Windows 7 eingeführt wurden.
Damit OpenVPN weiterhin läuft muss man die folgenden Dinge beachten:

  • Windows UAC abschalten
  • Den OpenVPN installer als Administrator ausführen
  • Das config Verzeichnis muss vom Benutzerverzeichnis in das Installationsverzeichnis kopiert werden. Auf diesem Verzeichnis dem Benutzer Vollzugriff geben.
  • Im openvpn config file müssen diese zwei Zeilen hinzugefügt werden:
route-method exe
route-delay 2
  • Das Programm OpenVPN-Gui.exe muss mittels Rechtsklick angewählt werden, dann „als Administrator starten“ anklicken (sollte nur notwendig sein, falls UAC nicht abgeschaltet wurde)

avira: PopUps bei der Free-Version deaktivieren

Bei der kostenlosen Version der Antiviren-Software "Avira" erscheinen alle paar Stunden popups, welche zum Kauf der Premium-Version animieren wollen.

Dies nervt und kann mittels einer Windows-Sicherheitsrichtlinie deaktiviert werden.

Da die Windows-Sicherheitsrichlinie einen registry Eintrag hinzufügt und dies normalerweise von avira blockiert wird, muss man zuerst die registry überwachung ausschalten (kann danach wieder aktiviert werden):

  • Zuerst macht man eine rechtsklick auf das Avira-Taskleistensymbol und wählt "Virenschutz verwalten"
  • Nun geht man auf Extras -> Konfiguration
  • Links, beim TAB: "Allgemeines", geht man auf: "Sicherheit" und deaktiviert: "Dateien und Registrierungseinträge vor Manipulation schützen"
  • OK

Nun kommt der eigentliche Teil:

  • Unter Start -> Systemsteuerung -> Verwaltung wählt man: "Lokale Sicherheitsrichtlinie"
  • Nun erstellt mittels Rechtsklick auf: "Richtlinien für Softwareeinschränkung" -> "Neue Richtlinien für Softwareeinschränkung erstellen" eine neue Richtlinie.
  • Nun macht man einen Rechtsklick auf: "Zusätzliche Regeln" und wählt: "Neue Pfadregel".
  • Nun geht man auf "Durchsuchen" und sucht im Avira Programmverzeichnis die Datei: "avnotify.exe", wählt bei Sicherheitsstufe: "Nicht erlaubt" und bestätigt mit OK.

Nun hören die nag-screens auf.

[stextbox id=“note“ caption=“Hinweis“]Das deaktivieren von „avnotify.exe“ führt auch dazu, dass avira keine erweiterten Informationen über einen Virus anzeigen kann, wenn einer gefunden wurde.
Allerdings dürtfe man, wenn man nach dem Namen des Virus googelt genügend Informationen finden. ;)[/stextbox]

Quelle: elitekiller.com: [http://www.elitekiller.com/files/disable_antivir_nag.htm|Disable the Avira AntiVir avnotify nag screen]

Drag & Drop geht nicht mehr

Bei Windows kann es zeitweise vorkommen, dass "Drag&Drop" von Dateien/Ordnern nicht mehr funktioniert. Das selbe gilt z.B. auch für Mail in Outlook/Thunderbird oder Texte in Textverarbeitungsprogrammen.

Das Problem ist eine verklemmte ESC-Taste und lässt sich ganz einfach durch drücken von ESC beheben.

Sollte dies nicht funktionieren könnte auch folgendes helfen:
Im Windows Explorer eine Datei selektieren, linke Maustaste gedrückt halten, Escape drücken.

Quelle: http://www.astahost.com/topic/14544-problem-with-drag-and-drop-or-so-it-seems/?p=121432

NFS debuggen

Um NFS-Probleme zu debuggen ist das tool: rpcdebug sehr nützlich.

Auf dem Server wird es aktiviert mittels ausführen von:

rpcdebug -m nfsd -s proc

Zum Deaktivieren:

rpcdebug -m nfsd -c

Auf dem Client wird es aktiviert mittels ausführen von:

rpcdebug -m nfs -s proc

Zum Deaktivieren:

rpcdebug -m nfs -c

Die debug log-messages werden in die syslog facility kern.debug geschrieben.

Quelle: [https://www.serverstack.com/blog/2012/11/21/debugging-nfs-file-access-on-server-and-client-side/|Debugging NFS File Access on Server and Client Side]

mysql: Incorrect key file for table ‚/tmp/#sql_[…]

mysql bringt im log die Meldung:

[ERROR] /usr/libexec/mysqld: Incorrect key file for table '/tmp/#sql_[...]

Diese Fehlermeldung ist etwas verwirrend, da temporäre Tabellen sicher nicht repariert werden müssen.

Stattdessen heisst diese Meldung einfach, dass das /tmp Filesystem voll ist und mysql seine temporären Tabellen nicht mehr speichern kann.

Abhilfe schafft ein mysql Restart und ggf. ein vergrössern des tmp Filesystems.

Quelle: mysqlperformancetuning.com: [http://www.mysqlperformancetuning.com/a-fix-for-incorrect-key-file-for-table-mysql|A fix for "Incorrect key file for table ‚/tmp/#sql_xxxx_x.MYI’" in MySQL]

roundcube: Login schlägt mit „Invalid server name“ fehl

Wenn man sich bei roundcube (0.8.4) anmelden will kommt die Meldung:

Invalid server name.

Dies scheint ein Bug in roundcube zu sein und passiert lustigerweise nur beim Zugriff mit Internet Explorer, wenn man in config/main.inc.php in der Variable $rcmail_config[‚default_host‘] mehrere Hosts konfiguriert-, aber einen oder mehrere davon auskommentiert hat.

Beispiel:
Dies würde zum o.g. Fehler führen:

$rcmail_config['default_host'] = array(
  'ssl://mail.example.org' => 'Default Server',
  /*'ssl://mail.example.org' => 'TEST Server'*/
);

Dies hingegen nicht:

$rcmail_config['default_host'] = array(
  'ssl://mail.example.org' => 'Default Server',
  'ssl://mail2.example.org' => 'TEST Server'
);

Die derzeitige Lösung ist deshalb, dass man keine "auskommentierten" hosts in der Konfiguration stehen hat.

Und falls man nur einen Server verwendet kann man diese Direktive nehmen:

$rcmail_config['default_host'] = 'ssl://mail.example.org';

Und falls man, wie ich die multi-host Variante zu Referenzzwecken im configfile haben möchte, schreibt man diese einfach unten separat hin:

$rcmail_config['default_host'] = 'ssl://mail.example.org';
// Enable this for multi-server configuration
#$rcmail_config['default_host'] = array(
#  'ssl://mail.example.org' => 'Default Server',
#  /*'ssl://mail2.example.org' => 'TEST Server'*/
#);

Edit: Das Problem wurde gerade mal wenige Minuten, nachdem ich den Bug eröffnet hatte bereits behoben!“ – So wünscht man sich Softwareentwicklung! (:wink:)

Perl-FTP bricht mit der Meldung: „Can’t use an undefined value as a symbol reference“ ab

Wenn man über das Perl-Modul Net::FTP ein file über FTP hochladen will bricht die Verbindung mit der message:

Can't use an undefined value as a symbol reference at /usr/share/perl5/Net/FTP/dataconn.pm line 54

ab.

So geschehen beispielsweise beim REOBack backup-script.
Das liegt daran, weil das Perl-Modul standardmässig Passive-FTP verwendet, mit dem manche Server Probleme haben können.

Um das Problem zu beheben, sucht man nach der Zeile:

Net::FTP->new($server, <i>[...]</i>

und fügt den Paramater "Passive => 0" an:

Net::FTP->new($server, Passive => 0, <i>[...]</i>

Quellen

Thunderbird zeigt mit sieve gefilterte Mails nicht an

Solange man den internen (lokalen) Filter von Thunderbird benutzt wird jedes neu eintreffende Mail nach der Sortierung im jeweiligen Verzeichnis angezeigt.

Filtert man nun jedoch auf dem Server mit sieve, bleibt dies aus und man sieht die neuen Mails erst, wenn man das Unterverzeichnis öffnet.

Dies lässt sich mit dem Parameter:

mail.server.default.check_all_folders_for_new

einstellen, welcher man auf true setzten muss. Ab dann werden die Verzeichnisse auch bei der sieve-Filterung sofort fett markiert und die Zahl der ungelesenen Mails darin angepasst.

Quellen: